Der Mensch besitzt eine W

Thüringer Bündnisse, Initiativen und Netzwerke gegen Rechts

Auf die Plätze, fertig, Mittwoch!

Nazis die Hölle heiß machen – gegen die soziale Kälte der AfD! Wir, das „Auf die Plätze“-Bündnis, rufen euch auf, mit uns gemeinsam am Mittwoch, den 21. September, 17.30 Uhr, am ver.di-Haus in der Schillerstraße 44, Ecke Kaffeetrichter für einen sozial-gerechten und solidarischen Umgang mit den aktuellen Krisen und gegen die menschenfeindliche Hetze der AfD auf die Straße zu gehen!

Wir sind ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Jugendverbänden, Initiativen, Parteijugenden und andere Menschen, die für das gute Leben für alle kämpfen. Wir stehen gegen Rassismus, Antisemitismus, Sozialdarwinismus, Neoliberalismus und Nationalismus ein sowie gegen jede andere Art der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit! 

Wir stehen solidarisch zur Ukraine und verurteilen jeden Versuch, Russlands Angriffskrieg zu legitimieren! Stattdessen braucht es auch weiterhin eine geschlossene Unterstützung der ukrainischen Selbstverteidigung! Außerdem müssen die Menschen in unserem Land weiter entlastet und unterstützt werden! Hierfür müssen die Reichen und Superreichen sowie Unternehmen – besonders die, die von der Krise profitieren – ihren Teil leisten.

Wir fordern die (Neo-)Nazis von der AfD und anderen rechten Splitterparteien sowie die Quer-„Denker*innen“, Putin-Freund*innen und andere Schwurbler*innen auf, ihre menschenverachtende Scheiße für sich zu behalten!

Wir werden uns ihnen solange in den Weg stellen – auf der Straße, in den Betrieben und im Parlament –, bis sie sich daran halten!

(Text-Quelle: Bündnis „Auf die Plätze“, Erfurt)